Spirituelles-Portal Impressum, Kontakt AT D Image Map

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Kooperations-Partner
Anzeige
Anzeige


Zitat des Tages
Goethe
Was immer Du tun kannst oder erträumst zu können, beginne es. Kühnheit besitzt Genie, Macht und magische Kraft. Beginne es jetzt.


»Zitate suchen / selber eingeben

Spiritualität im täglichen Leben

Ilona Selke


Allein in der Welt
 
Liebe Ilona,
ich habe so wenige Menschen in meinem Ort und Umgebung, geschweige denn an meiner Arbeitstelle, die mich verstehen können. Es gibt in meinem Umfeld nicht so viele die so anders denken wie ich.
Ich meditiere täglich, und lese Bücher, aber alles allein. Und ichhätte so gern meinen Seelenpartner gefunden ! Mein Herz sehnt sich nach Gleichgesinnten.
Was kann ich tun?

Mit Lieben Grüssen
Deine Erika
 


Liebe Erika,
ja, so wie dir geht es vielen Menschen die sich ihrer Seele immer mehr bewusst werden.
Seelen die so wach sind wir wir selbst, und die mit uns in Harmonie sind, gibt es nicht wie Sand am Meer. Aber auch, wenn Menschen bewussteinsmässig nicht dort stehen, wo wir selber stehen, können wir uns im Herzen dennoch verbunden fühlen.
Daher ist eine unserer ersten Aufgaben als spirituell sich entfaltendes Wesen, unser Herz zu öffnen. Wir können das mit  vielen Mehtoden erlernen und einüben. Tägliche Chakrastärkungsübungen helfen dabei. Ich biete eine CD dazu an auf: www.lebenausdervision.com/shop/index.php

Dann können wir als Nächstes Dankbarkeit im täglichen Leben üben. Es hilft uns, unser Herz bewusst zu fühlen, wir werden warm und f&u
Email an Ilona
Möchtest Du Ilona eine Frage stellen? Dann kannst Du hier eine » email an Ilona Selke schicken
uml;hlen schnell, wir erfüllt unsere Leben ist.
Ein Chakra zu stärken benötigt Zeit. Es ist ein Weg der viele Jahre dauert, wahrlich ein Leben lang. Erwarte nicht zuviel am Anfang. Nimm  einfach das Zeichen, dass du dich einsam fühlst als Anstoß, dein Herz wieder mit Dankbarkeit zu aktivieren.
Die Technik aus dem Buch “Der Erleuchtung ist es egal, wie du sie erlangst!” ist wunderwirksam: Egal, wie schlecht man sich fühlt, oder wie negativ wir uns gegenüber etwas fühlen, wir können folgenden Satz in unserem Herzen fühlen: “AUCH DIESES KANN ICH LIEBEN LERNEN!”

Sobald du dieses in deinem Herzen fühlst, wird sich die Verspanung lösen. Alles was sich zusammen zieht bewirkt in uns ein negatives Gefühl. Liebe zu spüren ist ein sicher Weg, die Verspannung zu lösen und seine Aura auszudehnen, was uns zu Gefühlen von Liebe und Verbundenheit leitet.

Eine weitere wirklich notwendige und hilfreiche Methode ist die des Verzeihens. Sie wurde in einer sehr wunderbaren Geschichte von Joe Vitale beschrieben:
SCHRITT I: Stelle dir jegliche Person vor, der du dich negativ oder verschlossen gegenüber fühlst. Es kann etwas Kleines oder gar etwas Grosses sein, was dir weh getan hat. Stelle dir diese Situation oder Person noch einmal vor.

SCHRITT II: Sage innerlich zu dieser Person oder Situation: ” Ich vergebe dir und ich liebe dich!” und fühle wie dein Herzchakra wärmer wird.
Mach dich auf Wunder gefasst!!!!!!!!

Unser Herzchakra zu öffnen ist eine unserer ersten Aufgaben. Sich mit der göttlichen Kraft täglich verbinden und Liebe austauschen ist ein weiterer Schritt, den wir täglich machen sollten.

Als Nächtes müssen wir lernen, dass wir uns unsere sogenannte Seelenfamilie global suchen müssen. Wie gesagt, es gibt alle Entwicklungsstufen auf Erden, und um jene zu finden, mit denen wir in Resonanz sind, müssen wir uns üben, uns als multidimensionales Wesen zu erleben, zu defninieren.

Wir werden lernen, viel grössere Bögen um die Welt zu spannen. Wir können Menschen, die wir auf Reisen, Seminaren, oder im täglichen Leben kennenlernen, später, wenn wir wieder in unseren eigenen Heimen sind, innerlich genauso oder noch intensiver treffen, indem wir uns auf inneren Ebenen üben, wahrzunehmen. Damit ist die Einsamkeit, die wir vielleicht lokal erleben, aufgehoben.

Das heißt, selbst wenn wir einen Seelenfreund in Indien kennen, wiederum einen anderen in Amerika, den nächsten dann in Deutschland, so können wir dennoch lernen, uns in einer Art globalen Gemeinschaft zu fühlen und uns innerlich begegnen zu lernen.

Wir müssen natürlich dazu unseren übernatürlchen Sinn klar entwickeln. Dieses können wir auch per Telephon innerlich zusammen üben, wie im Seelenseminar, um gemeinsam in höhere Spähren zu reisen. Das Gute am Üben beim Telephonieren ist es, dass wir uns gleich im Moment, oder am Ende einer gemeinsamen Reise, verbal einander Feedback geben können. Dadurch trainieren wir unseren übernatürlichen Sinn, und haben das Gefühl von Intensität und Nähe trotz physicher Distanz.

Gerade während ich diesen Beitrag schreibe, bekomme ich eine Skypenachricht. Ein Freund, Amerikaner, der in Bali lebt, aber zur Zeit auf Familienurlaub in den USA ist, möchte sich mit mir per Telephonreise treffen, um wieder aufzutanken. Seine Familenreise zehrt an ihm, und er würde gern einen Moment in die Seelenkraft gemeinsam eintauchen.

Wir sehen uns selten, gehen dann aber in tiefe Stille, ob in Person oder per Telephon, und steigen zusammen in höhere Seelenspähren. Wir erweitern unser Sein bis hin zum Punkt, wo wir uns einander als erleuchtetes Wesen sehen und erleben und in die Gotteseinheit eintauchen.

So können wir uns einem Kreis von seelisch Gleichgesinnten aufbauen, die rund um die Welt verteilt leben, mit denen wir aber immer im innerersten Seelenkern verbunden sind.

Dies benötigt schon etwas Training
Email an Ilona
Möchtest Du Ilona eine Frage stellen? Dann kannst Du hier eine » email an Ilona Selke schicken
um es wahrzunehmen. Aber Übung macht den Meister.
Alles, alles Liebe
Deine Ilona





   







Ilona Selke

Ilona Selke wurde 1961 im Himalaja in einer deutschen Familie geboren. Ihre ersten drei Lebensjahre verbrachte sie deutsch und persisch sprechend in den bergigen Regionen nördlich von Indien. Nach dem vorzeitigen Tod von Ilonas Vater zog die Mutter mit ihren beiden Töchtern Mitte der sechziger Jahre nach Deutschland zurück.

Schon in frühen Jahren wurde Ilona von ihrer Mutter in Yoga, Atemtechniken und Meditation unterwiesen. Sie studierte Philosophie und vergleichende Religionswissenschaften in den USA, anschließend erlernte sie körperzentrierte Psychotherapie, Massagetherapie, Atemtherapie, Hakomi, und Gestalttherapie.

Seit Mitte der 80er leitet Ilona Selke gemeinsam mit ihrem Mann Don Paris Bewusstseins-
erweiterungs- und Meditationskurse. Von Dr. Vernon Wolf wurde sie persönlich zur Seminarleiterin für Holodynamics ausgebildet und unterstützt parallel Dr. Rod Newton bei der Entwicklung und weltweiten Verbreitung des Kurses Leben aus der Vision®.

Ilona und Don Paris haben Tausende von Stunden gemeinsam mit frei lebenden Delfinen und Walen in den verschiedensten Meeren rund um die Erde verbracht, um von ihnen neue Dimensionen des Bewusstseins kennenzulernen. In Key West sind sie die Leiter von Dolphin Watch Inc., einem Delfinbeobachtungsboot.

Ilona und Don leiten Seminare weltweit auf Deutsch und auf Englisch. Sie leben derzeit auf einer Insel im nordwestlichen Pazifik, nördlich von Seattle, USA sowie auf Bali, in ihrem Seminarzentrum wo sie halbjährlich Seminare leiten.

Ilonas Bücher Weisheit der Delfine und Frei wie ein Delfin sind im Ullsteinverlag erschienen.


Weiter Informationen über Ilonas und Don Paris:
http://www.ilonaselke.com

Kurs Leben aus der Vision:
http://www.lebenausdervision.com
http://www.lavkurs.com

Seminarzentrum Bali:
http://www.baliseminare.com

Spa in Bali:
http://www.ubudmassage.com

Delphine in Key West:
http://www.dolphinwatch.org

Englische Webseite von Ilona und Don:
http://www.livingfromvision.com

Radionic von Don Paris:
http://www.SE-5.com
http://www.energyhealthzone.com


Ilona Selke
»Info-Seite im Portal

www.lebenausdervision.com
Impressum | Kontakt (Email) | Mediadaten | Suchmaschinenoptimierung | meditationskissen | Spirituelle-Anbieter