Spirituelles-Portal Impressum, Kontakt AT D Image Map


Kooperations-Partner
Anzeige
Anzeige


Zitat des Tages
Marc Aurel

Ich habe mich stets gewundert, warum jeder sich selbst am meisten liebt, aber seines Nachbarn Meinung über sich höher schätzt als seine eigene...


Marc Aurel
eig. Marcus Aurelius Antonius
röm. Kaiser (161-180) u. Philosoph
121 - 180


»Zitate suchen / selber eingeben

Text

Die Shaolin-Formel: Mehr Energie, Vitalität und Lebensfreude – das Trainingsprogramm für die Faszien
Interview mit Robert Egger, Autor des Buches, Teil 2
Wie wirkt sich die Shaolin-Formel auf das Herz-Kreislauf- und das Lymphsystem aus?
Shaolin Formel hat hohe positive Wirkung auf das Herz-/Kreislauf-System. Mit ihr transformierte Faszien helfen, den Blutdruck zu senken, und die mentalen Übungen bewirken zudem eine innere Ruhe. Die Shaolin Formel steigert auch die Ausdauerleistung erheblich. Das bestätigen von uns betreute Marathonläufer und andere Leistungssportler immer wieder. Aus unserer Sicht logisch, denn die Shaolin Formel verbessert das Atemvolumen und die Durchblutung der Muskeln.
                  
Text auf Facebook etc. verlinken
Mehr Texte
Texte zum Thema

>> zu Teil 1 des Interviews

Jede Form von Bewegung unterstützt das Lymphsystem. Aber das besondere an der Shaolin Formel ist, dass die 12 Bewegungen nahezu alle inneren Faszien und damit fast das gesamte Lymphsystem stärken und damit die innere Entgiftung und Reinigung wesentlich unterstützen.

Tut man mit der Dehnung des Bindegewebes auch etwas für seine Seele?
Sich Wohlfühlen, glücklich und gelöst zu sein, ist in einem entspannten, gesunden Körper sehr viel einfacher. Die tiefen innenliegenden Faszien sind durch Massagen nur sehr schwer zu entspannen. Mit der den Shaolin-Übungen kann man sie bewegen und zugleich sich entspannen und zu einer tiefen, inneren Ruhe finden. Das Wahrnehmen und Steuern der einzelnen Bewegungen lenkt die Aufmerksamkeit in die Tiefen des eigenen Selbst. Schon nach kurzer Zeit fühlen sich Übende mit sich selbst auf das Innigste verbunden, und wer regelmäßig übt, findet zu dauerhafter heiterer, gesunder Gelassenheit.

Zufriedenheit und Gelassenheit finden durch das Faszientraining?
Zufriedenheit ist eine vielschichtige Zusammensetzung von unterschiedlichen Eindrücken. Aus meiner Sicht ist wesentlich, eine innere Einstellung zu finden, die ein oftmaliges, überaktives Eingreifen nicht notwendig macht. Nach dem Grundsatz: ändere Dinge, die Du ändern kannst, strebe auch nach Großem, aber reibe Dich nicht in Deinem Leben auf.

Gesundheit ist ein wichtiger Bestandteil für Zufriedenheit. Aber Zufriedenheit erstreckt sich weit über körperliche Gesundheit auf geistig/mentale und seelische Aspekte hinaus. Gewahrsamkeit, sich selbst spüren und innere Ruhe in einem pulsierenden, voller Energie steckenden Körper zu erleben, sind wertvolle Momente für erhöhte Zufriedenheit.

Gedanken können die Gesundheit beeinflussen. Diese fernöstliche Weisheit ist heute auch im Westen verankert. Sie aber sagen, das Gehirn kann man nur einschalten, wenn man die Faszien aktiviert. Ohne Faszien – kein Geist?
Die große Frage ist: „Denke ich oder werde ich gedacht?“ Also, kann ich meinen geistig/mentalen Fokus, meine Konzentration steuern oder sausen mir unkontrolliert Gedanken durch den Kopf? Bewusstes, ruhiges und klares Denken braucht Atem-Energie und diese wird durch entspannte Faszien leichter zum Gehirn geliefert. Das Denken abschalten – ‚Nicht-Denken‘, wie es lange Zeit gelehrt wurde -, funktioniert nicht. Sowohl traditionelle Erfahrung als auch modernste Forschungsergebnisse bestätigen das. Das geistig/mentale Ziel der Shaolin Formel ist, unser bewusstes Denken durch Achtsamkeit auf die Übungen zur Ruhe zu bringen. Durch diese Achtsamkeit in der Bewegung, durch inneres Erleben und eigenes Wahrnehmen finden wir zu uns selbst.

Besonders wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass wir die Lebensenergie Chi mit unserem Denken steuern können. Viele Menschen bewundern die nahezu übernatürlichen Leistungen der Shaolin Mönche. Diese sind eine konkrete Auswirkung der inneren Steuerung der Lebensenergie, die ihren Ausgangpunkt in der Shaolin Formel hat.

Sie haben die Shaolin Faszien-Transformation mit den Ergebnissen der aktuellen Gehirnforschung zusammengeführt. Mit welchem Resultat?
Die moderne Gehirnforschung hat erforscht, dass das limbische Gehirn für die Ausschüttung von Stress- und Freudehormonen verantwortlich ist. Eine Aufgabe des limbischen Gehirns ist, das aktuelle Geschehen emotional und subjektiv zu beurteilen. Erscheint das aktuelle Geschehen dem limbischen Gehirn gefährlich, schüttet es Stresshormone aus. Erscheint die aktuelle Situation erfreulich, schüttet es Freudehormone aus. Diese Hormone haben weitreichende Auswirkungen auf die Faszien. Stresshormone verkürzen Faszien um etwa 6%, wie die Universität Ulm erforscht hat, mit Folgen wie Bluthochdruck, Verspannungen, Durchblutungsstörungen und vielem mehr.

Bewusstes und konzentriertes Denken braucht sehr viel Sauerstoff und Atemenergie. Unser Denkhirn nutzt etwa 15% des gesamten Angebots. Bei Sauerstoffmangel, wie bei Stress oder auch bei zu langem Sitzen, nimmt die Atemenergie ab. Ein aktives Bewusstsein im ‚Hier und Jetzt‘ wird damit schwieriger bis unmöglich.

Sie sagen „Die Schönheit des Lebens bedeutet Weichheit“. Doch was bedeutet für Sie Weichheit?
Altes Holz bricht bei Veränderungen wie Glas. Junges Holz biegt sich im Wind. Um den sozialen, ökologischen, wirtschaftlichen Wandel zu steuern und zu begleiten, bedarf es einer weichen, aktiven Dynamik. Diese Weichheit spiegelt sich in den Faszien sehr genau wider. Dem Lauf des Lebens folgen zu können, also im Hier und Jetzt zu leben, bedeutet aus Sicht der chinesischen Medizin voller Lebensenergie zu stecken. Ein Leben voller Energie drückt sich in vollem ‚Shen‘ – dem Feuer der Begeisterung aus. Für mich bedeutet ‚Shen‘ ein beherztes Leben zu führen, Eigenverantwortung für das eigene Leben zu übernehmen und einen Beitrag zum eigenen und Wohl und zum Gesamtwohl zu leisten.

Leben Sie im Kloster?
Ich bin überzeugter Botschafter der Shaolin Idee und der Shaolin Tradition. Ich lebe nach der Tradition der Shaolin Meister. Ich bin aber nicht Mönch des Shaolin Tempels.

Was möchten Sie mit Ihrem Buch bewirken?
Wir möchten so viele Menschen wie möglich zu heiterer, gesunder Gelassenheit auffordern, damit wir alle einen Beitrag zu einer besseren Welt leisten können. Ich glaube, dass unsere Kinder und Kindeskinder Anspruch auf eine, saubere, gesunde Umwelt und auf eine friedfertige, sich gegenseitig unterstützende Gesellschaft haben. Die Shaolin-Formel ist ein sicherer, bewährter Weg dieses große Ziel Realität werden zu lassen. Sie ist eine Anleitung Frieden zu schaffen.

 

Robert Egger ist diplomierter Shaolin Qi Gong-Lehrtrainer und bildete bereits Tausende Teilnehmer erfolgreich in dieser Methode aus. Seine Heiligkeit Abt Shi Yong Xin beauftragte und autorisierte ihn 2003 mit einer Sondervollmacht des Shaolin-Tempels in China, als Vorstand des gemeinnützigen Vereins Shaolin Österreich authentisches Shaolin-Wissen weiterzugeben. Als erfolgreicher Management-Trainer berät Robert Egger zahlreiche Unternehmen und Organisationen in der Shaolin-Philosophie. Zudem ist er national und international als gefragter Key-Note-Speaker und Berater für Wirtschaft und Politik tätig und Vorstand der Akademie des Senats der Wirtschaft, Österreich (www.shaolinoesterreich.at).

 

Übersicht über die Wirkung der Shaolin Formel

I. Faszien-Regeneration

1. Sauerstoffanreicherung: Atemtiefe verbessernd
2. Verbesserung der peripheren Durchblutung

• Arterienquerschnitte werden größer

3. Blutdrucksenkend
• Arterienquerschnitte werden größer = mehr Volumen für die gleiche Blutmenge

4. Elastizität der Arterien nimmt zu
• Herzentlastung, muss weniger pumpen
• die elastischen Arterien pumpen Blut besser weiter
• Erweiterung des Arteriendurchmesser durch Herzarbeit geht leichter => Verringerung der andauernden Widerstände im Herzkreislaufsystem

5. Arthroseprävention
• Gelenkskapseln sind Faszien, Shaolin Formel reduziert Spannung auf Normal, Druck auf Knorpel nimmt ab, Gelenksflüssigkeit kann den Knorpel wieder ernähren

6. Beweglichkeitssteigerung
7. Gleitfähigkeit der Faszien nimmt zu

• 80% der freien Nervenendigungen liegen frei in den Faszien und liefern Informationen über Druck, Lage, Temperatur in den einzelnen Körperstellen
• Verspannungen liefern falsche Druckinformationen und Schmerzen
• Reibung an den freien Nervenendigungen schmerzen mechanisch => Reibung = Verletzung der Nervenendigung

8. Körperentgiftung / Lymphsystem
• jede Bewegung führt zu einer veränderten/bewegten Lage von Muskeln
• Muskelfasern sind von Faszien umschlossen
• ganze Muskeln sind von Faszien umschlossen = Muskelhaut
• Organe sind von Faszien umschlossen = Herzbeutel
• der ganze Körper ist auf der Hautinnenseite von Faszien umschlossen = Bindegewebe

In diesen Faszien befinden sich auch Lymphbahnen. Sie dienen
• der Körperentwässerung und verringern ‚Gewebswasser‘
• dem Abtransport von Stoffwechselrückständen/abgestorbenen Zellen
• der Blutverdünnung vor dem Herzen = Herzentlastung
• der besseren Durchblutung feinster Blutgefäße durch „dünneres“ gering viskoses Blut = besonders wichtig in tausenden Kilometern der Gehirndurchblutung
 


II. Innere Ruhe und Stille
 

III. Bewegungsentwurf

• Veränderung von Fehlhaltungen, chronischen Fehlbelastungen, achsengerechte Belastungen von Gelenken/Wirbelsäule

 


Bei Fragen
Corinna Schindler * das freelance team * Franziskanerstraße 18 * 81669 München
Tel.: (089) 4488040 * Fax (089) 48002809 * E-Mail das-freelance-team@t-online.de
 

 

Text auf Facebook etc. verlinken
                  
Impressum | Kontakt (Email) | Mediadaten | Suchmaschinenoptimierung | meditationskissen | Spirituelle-Anbieter