Spirituelles-Portal Impressum, Kontakt AT D Image Map

Anzeige

Notice: Undefined variable: widthGV in /var/www/web333/html/spirit/inhalt/grosseVeranstaltungen.php on line 29
Keine Daten gefunden
Kooperations-Partner
Anzeige
Zitat des Tages
Horst Tappert
Auf Standpunkten sollte man nicht stehen bleiben.


»Zitate suchen / selber eingeben

Unsere Karten-Set-Empfehlung


Atemtechniken Kartenset mit Abstrichen
Atem-Techniken - Atemübungen zur Selbstheilung, Verjüngung und Harmonisierung
Karten-Set von Markus Schirner

gesehen von Birgit Kratz

Einerseits fließt er beständig, ohne dass wir uns um ihn kümmern müssen. Ihn zu beobachten, ohne ihn bewusst zu verändern, ist die höchste Kunst überhaupt. Andererseits lässt er sich kontrollieren und steuern, sodass wir ihn nutzen können, um uns zu entspannen, Angst oder Schmerzen zu lindern, besser schlafen zu können, Energie zu tanken... Wer das ist? Unser Atem! Dieses Kartenset verspricht einen spielerischen Zugang zu einem Heilmittel, das immer mit uns unterwegs ist, so lange wir leben.

Mich interssierte dieses Set, weil mich Atemtechniken interessieren - zur Anwendung für mich selbst aber auch für meine Yoga-Stunden und mein Entspannungs-Angebot.
Mir gefällt die schlichte optische Gestaltung: Das Kartenmotiv ist immer gleich, die Informationen auf den Karten übersichtlich und kurz, aber nicht immer aussagekräftig:

Vorderseite: 
* Überschrift und
* Hauptwirkung der Atemtechnik Technik auf den Punkt gebracht.

Rückseite:
* Anleitung der Atemtechnik (sie kann direkt vorgelesen werden) und
* die Information, "Was es für Dich tut".

Alles kurz und knackig.

Die Übungsbeschreibungen aber leider nicht immer eindeutig. 


Zum Beispiel:
Bei der Piko-Piko-Atmung heißt es
"... Wenn Du Dich entspannt fühlst, lenke deine Aufmerksamkeit auf den Scheitel des Kopfes (du kannst auch die Hand drauflegen), und atme durch den Scheitel in den Bauch herein (du kannst die zweite Hand auf den Bereich unterhalb des Bauchnabels legen). Atme nun mehrfach durch den Nabel ein und durch die Fußsohlen aus)..."
-> hier fehlt mir nach dem Einatmen durch den Scheitel in den Bauch die Info, wohin ich denn nun ausatmen soll, bevor ich als nächstes durch den Nabel ein und durch die Fußsohlen ausatmen soll.

Bei der Konsonantenatmung >>m<< und >>n<< fehlt mir die Information, ob die Töne nur beim Ausatmen oder - da ein Dauerton entstehen soll - auch beim Einatmen produziert werden sollen.

Bei der Stoßatmung finde ich diese Beschreibung:
 ... Durch ein stoßartiges schnelles Zusammenziehen des Zwerchfells atmest Du dann durch die Nase wieder aus. Hierbei soll ein markantes Geräusch entstehen. Zähle auch dabei bis 5.
-> wann genau soll ich bis 5 zählen? Heißt "dabei" während des Ausatmens? Stoßweises Ausatmen geht doch eigentlich sehr schnell! Oder zähle ich danach, wenn die Lungenleer sind, bis 5?

Ein bisschen anstrengend für mich. Und weil das Begleitheftchen mir mit meinen Fragen nicht wirklich weiterhilft, konsultiere ich eben das Internet, das mir teils andere Antworten gibt, als die Beschreibungen auf den Karten erwarten lassen :o(

Unbeabsichtigt komme damit tiefer ins Thema rein. Auch kein Fehler.

Ein schönes Kartenset zur Inspiration. Aber das Preisleistungsverhältnis stimmt für mich nicht wirklich
 
Text auf Facebook etc. verlinken
                  
                  
Text auf Facebook etc. verlinken
Mehr Texte
Texte zum Thema


Atem-Techniken - Atemübungen zur Selbstheilung, Verjüngung und Harmonisierung
Karten-Set von: Markus Schirner
Verlag: Schirner Verlag
Preis: 19,95 €
Impressum | Kontakt (Email) | Mediadaten | Suchmaschinenoptimierung | Datenschutz | Spirituelle-Anbieter