Spirituelles-Portal Impressum, Kontakt AT D Image Map


Kooperations-Partner
Anzeige
Zitat des Tages
Der Körper ist das Gedächtnis der Vergangenheit- Mach dein Herz zum Kompass deines Lebens.


»Zitate suchen / selber eingeben

Text

Heilsames Singen
Interview mit Dinah Arosa Marker von Birgit Kratz
Kürzlich entdeckte ich die CD "Healing Mantras" von Dinah Arosa Marker für mich. Als die Wiedergabe startete, setzte ich mich zum Hören spontan in meinen Lieblingssessel, und die Tränen rannen über mein Gesicht. Ich fühlte mich dabei einfach geborgen. Die Stimme der Sängerin hatte mich sofort berührt. Irgendwas geschah in mir, das war auffällig. Der Titel der CD erschien mir wirklich sehr passend. Was sagt die Künstlerin selber zu ihrer Musik?
                  
Text auf Facebook etc. verlinken
Mehr Texte
Texte zum Thema
Birgit: Ganz herzlichen Dank von mir ganz persönlich an Dich ganz persönlich für Deine wunderbare Musik! Ja, es stimmt, sie hat heilsame Wirkung, das erfahre ich selber am eigenen Leibe und bin erstaunt. Wie kommt das? Dinah Arosa Marker: Erstmal danke für deine wunderbare Rezensur - ohne solch offene Ohren wie den Deinen könnte diese Musik nicht so aufgenommen werden, und ich freue mich sehr, wenn die Zuhörer sich davon berühren lassen!
Quelle: Dinah Arosa Marker
Was die Lieder der CD alle gemeinsam haben, ist meine Intention, in Einklang mit der Göttlichen Harmonie zu singen, die, wie ich finde, immer schon da ist ... wenn ich innerlich still genug bin, ihr während des Singens zu lauschen, überträgt sich das auch auf meine Musik. Die Stimme kann dann von der Schönheit, dem Frieden und der Liebe des Augenblicks erzählen, und so berührt diese heilsame Schwingung auch die Zuhörer. Wie Du sagst, es ist dann wirklich Harmonie, die wir als Vibration am "eigenen Leibe" erfahren können. Birgit: Auf Deiner Info-Seite im Spirituellen Portal kann man sich leicht davon überzeugen, dass Du dem heilenden Klang der Stimme einen breiten Raum innerhalb Deiner Tätigkeit einräumst. Wie bist Du selber zum heilenden Singen gekommen? Und: Warum ist es so wertvoll für Dich persönlich, was macht es mit Dir? Dinah Arosa Marker: Ich glaube, und das spüren wohl sehr viele Menschen, dass Singen ein natürlicher Ausdruck unserer Lebendigkeit ist, ein Weg, mit uns selbst und anderen auf nonverbaler Ebene in Einklang zu kommen .. die Schönheit der Schöpfung im Gesang zu ehren, sich mit ihr zu verbinden um darin Sinn und Orientierung für den eigenen Lebensweg zu finden, scheint mir ein gesundes Grundbedürfnis des Menschen zu sein und hat ja in vielen Kulturen seit jeher Tradition.
Quelle: Dinah Arosa Marker
In meiner Familie wurde viel und gerne gesungen, und ich hatte das Glück, in der Kindheit viel Spielraum für musikalische und gesangliche Kreativität zu haben - so habe ich mich früher oft durch Singen selbst erfreut, getröstet, meinen Gefühlen freien Lauf gelassen, mich mit der Natur und dem Göttlichen verbunden. Irgendwann entdeckte ich überrascht, dass meine Töne mir Türen zu anderen Dimensionen eröffneten. Für mich war das sehr wichtig, denn dies brachte mich mit Bewusstseinsräumen der Harmonie und Liebe in Berührung, die ich in der teils befremdlichen Erwachsenenwelt sehr vermisste, die ich aber als mein wahres Zuhause empfand. Diese Bewusstseinsebenen würde ich heute als Schwingungsebene der bedingungslosen Liebe, oder auch des Christus- oder Einheitsbewussteins bezeichnen. Im wunderbaren Film "Wie im Himmel" von Kay Pollak wird gezeigt, wie diese himmlische Ebene durch die offenen Menschenherzen und ihr Singen auf die Erde gelangen kann ... Bis heute ist dies für mich eine Quelle, aus der ich schöpfe, die mir Heimat ist und die ich für mich selbst wie für meine Klienten in Form heilsamer Tonschwingung einsetze. Birgit: Nun singst Du nicht nur für Dich alleine, sondern Du bietest auch Kurse für Ganzheitliche Stimmentfaltung und sogar Klangheilerausbildungen an. Wie bist Du selber an dieses Thema gekommen, was fasziniert Dich daran und was ist Dein Anliegen in Deiner Arbeit mit anderen Menschen? Dinah Arosa: Singen ist ein so wertvolles Medium für Selbstausdruck und Herzenskommunikation, und so lade ich Menschen gerne dazu ein, seine segensvolle Kraft in sich selbst (wieder) zu entdecken oder einfach gemeinsam zu zelebrieren. Viele haben als Kinder ganz natürlich und vorbehaltlos gesungen, bis sie durch negative Bewertungen seitens der Eltern oder Lehrer verstummten, und oft entsteht so die Meinung, Singen sei nur Profis vorbehalten ... dennoch sehnen sich viele Menschen danach, frei und ungehemmt zu singen, und diesen Raum stelle ich in den Stimmentfaltungsworkshops mit Freuden bereit. Ich gebe dabei Hinweise zur richtigen Atmung und Körperhaltung, die das Singen müheloser machen, und gehe auch auf sogenannte Stimmblockaden ein, um sie - auch mithilfe der Gruppe oder in Paarübungen, auf einfühlsame Weise aus dem Energiefeld zu lösen. Die Teilnehmer hören von mir, dass Singen heilsam ist, sobald die Töne aus dem Herzen kommen (und ein Herz hat ja jede/r), und somit auch der Schöpfung dient, egal, wie schön oder schräg es klingt! Wir befreien durch das Singen auch gestaute Lebensenergie wie z.B. langanhaltende Wut, Trauer, Angst oder nicht ausgedrückte Freude. Die meisten Urvölker wissen um die Notwendigkeit, sich durch Stimme und Bewegung regelmässig zu entladen, zu sammeln und sich wieder in die Harmonie des Kosmos einzufügen - meine Sing&Heal - Workshops für Ganzheitliche Stimmentfaltung wollen dazu beitragen, dass das Singen als Sprache der Seele im Alltag einen solchen Platz einnehmen kann. Die Klangheilerausbildungen, die ich mehrmals im Jahr anbiete, richten sich an Privatpersonen und Therapeuten oder Lehrer usw., die Klang und Stimme gezielt als Werkzeug der Heilung anwenden wollen.
Quelle: Dinah Arosa Marker
Seit dem "Soundhealer´s Training" von Tom Kenyon in Seattle (2001), das ich allen englischsprachigen Klangfreunden wärmstens empfehlen kann, begann ich, die Stimme und Instrumente in meiner Praxis für Chinesische Medizin miteinzusetzen. Das Training bei Tom lieferte mir fundierte Hintergrundinformationen über die Wirkungsweise von Klang aus neurophysiologischer und quantenphysikalischer Sicht, und bot mir eine Vielfalt an Klangheilungsmethoden, die wir Teilnehmer gründlich aneinander erproben konnten. Ich bekam so das nötige Selbstvertauen, für meine Klienten zu tönen und zu singen, und inzwischen kommen immer mehr Menschen auch nur für die Klangheilungserfahrung in die Praxis. Die zu besingenden Themen können auf körperlicher, geistiger oder seelischer Ebene eine heilsame Wandlung erfahren, und es ist eine unmittelbar wirkende, tief berührende Arbeit, in der die Klangschwingung sowohl tiefen Schmerz erlösen als auch von der Schönheit der unbegrenzten Seele erzählen kann. Meine Kurse basieren inhaltlich großteils auf dem Training von Tom, der es, zumindest derzeit, nur in Amerika unterrichtet. Durch die Zusammenarbeit mit anderen Klangheilern und meine eigenen Erfahrungen sind einige wertvolle Methoden hinzugekommen, und die Teilnehmer lernen auch Mantren und heilsame Lieder kennen, die sie im privaten oder therapeutischen Bereich einsetzen können. Mir persönlich bedeutet die Arbeit mit heilsamem Klang sehr viel, sie tut mir selbst gut, ich begegne wunderbaren Menschen, lerne von ihnen und finde tiefe Herzensverbundenheit und Heilung darin. Birgit: Magst Du uns noch verraten, was Deine Klangheilerausbildungen für Themen beinhalten? Was erwartet den "Auszubildenden" bei Dir? Dinah Arosa: Hauptsächlich wird unsere Stimme das Heilinstrument sein; Instrumente wie Klangschale oder Trommel sind dabei oft wertvolle Begleitung. Grundsätzlich könnten alle vorgestellten Klangheilungsmethoden auch nur mit einem Instrument ausgeübt werden, denn entscheidend ist immer die damit einhergehende, zielgerichtete Intention und Schwingungsqualität, die sich durch den Klang auf das Energiefeld eines Klienten überträgt und dort zu positiver Wandlung führt. Mich fasziniert jedoch, dass allein unsere Stimme als Heilwerkzeug ausreicht, und man dazu auch keine geschulte oder "schöne" Stimme zu haben braucht. In den Kursen lernen wir kohärente (= stimmige) Schwingungen kennen, wie die Gefühlsschwingung der Liebe, Wertschätzung oder Dankbarkeit, und üben, sie stimmlich auszudrücken - sie vermögen eine Dysharmonie (=Krankheit) in Körper, Geist oder Seele zurück in ihre ursprüngliche Harmonie (=Gesundheit) zu befördern. Wir werden mit der Klangschwingung der vielen verschiedenen menschlichen Emotionen vertraut und lernen, sie aus einem einfühlsamen, aber auch innerlich losgelösten Platz heraus zu tönen - so können angestaute Emotionen, die körperliche, psychische oder seelische Beschwerden verursachen, aus dem Energiesystem der Betroffenen befreit werden. Wir erfahren auch, welche positiven Seinsqualitäten eine emotionale Stagnation zu wandeln vermögen (angelehnt an die 5 Tugenden oder Kosmischen Grundschwingungen nach Konfuzius): zum Beispiel erlösen Dankbarkeit und Loslassen ein zu langes Verhaftetsein in Trauer, was sich ebenfalls stimmlich ausdrücken lässt. Oft ist es günstig, wenn die Klienten selbst mittönen, also lernen wir, wie man sie dazu behutsam anleitet, oder, falls sie dies nicht wollen, wie wir es für sie tun können. Wir gehen auf die Harmonisierung der sieben Chakren ein und ihre entsprechenden Sanskrit-Laute, auf Obertöne, Intuitives Tönen oder das "Seelenlied". Eine von mir entwickelte Klangübung erlaubt die Loslösung aus einengenden Reaktionsmustern. Kraftvolle Mantren und heilsame Chants verschiedenster Kulturen begleiten uns und dienen später auch als Liederfundus für die jeweilige Heilarbeit. Dies sind einige wesentliche Aspekte der Ausbildung, die durch Hintergrundinformationen aus der modernen Neurophysiologie und Quantenphysik, wie auch durch Sichtweisen der Chinesischen oder Indischen Medizin gestützt werden. Die meisten von uns wissen ganz intuitiv, dass Klang heilsam wirken kann, aber es ist auch wichtig, den rationalen Verstand davon zu überzeugen, einmal, weil wir uns als Behandler dann sicher auf unserem Gebiet fühlen, und auch, weil wir unseren Klienten ganz sachlich erklären können, wie Klangheilung auf die Physiologie des Körpers und unsere Psyche zu wirken vermag. Viele gewinnen so mehr Vertrauen zu dieser, hierzulande noch relativ wenig etablierten Heilmethode, und können sich besser auf so eine tief berührende Erfahrung einlassen. Natürlich können nicht nur Menschen beklungen werden, sondern auch Tiere, Pflanzen und unsere Erde selbst, die durch unseren Heilgesang mehr Balance erfahren kann und unmittelbar mit ihrer Liebe darauf antwortet. An einem Wochenende ist es nicht möglich, die Vielfalt der vorgestellten Methoden ganz abzudecken, also biete ich mehrere, inhaltlich unterschiedliche Wochenendkurse im Jahr an, die sich separat oder auch einander ergänzend belegen lassen. Einige Ausbildungsinstitute in Deutschland (z.B. bei Ulm und in Berlin) organisieren ebenfalls Kurse von mir, und an Supervisionstagen können alle bisherigen Teilnehmer die Klangheilungsmethoden weiter üben oder ungeklärte Fragen mitbringen. Ein Wochenende allein liefert bereits genügend Material, um das Gelernte umgehend im eigenen heilungsorientierten Wirkungsfeld anwenden zu können. Mit jedem Wochenendkurs kommen dann weitere Themenbereiche und Methoden hinzu, und natürlich lerne ich selbst auch dazu und entsprechend erweitert sich mit der Zeit mein Kursangebot. In Amerika nimmt die Klangheilung übrigens schon einen viel größeren Platz ein, wird auch in manchen schulmedizinisch ausgerichteten Kliniken eingesetzt, und es gibt mehrere Klangheilerorganisationen mit jährlichen Treffen für Fortbildung und gegenseitigen Austausch. Ich hoffe, dass dies auch in Deutschland zunimmt und freue mich, durch meine Arbeit etwas dazu beitragen zu können. Birgit: Danke, liebe Arosa, für dieses Interview. Das waren so viele interessante Informationen für mich. Ich wünsche Dir von Herzen allzeit viel Freude bei Deinem Tun! P.S. Ein weiteres Interview, das mit Dinah Arosa im TV bei "Astro Noé" zum Thema Klangheilung und zu ihrer CD geführt wurde, kann online beim Koha-Verlag hier angeschaut werden. Um zu Hörproben der CD "Healing Mantras" von Dinah Arosa beim Koha-Verlag zu gelangen, bitte hier klicken!
Text auf Facebook etc. verlinken
                  
Impressum | Kontakt (Email) | Mediadaten | Suchmaschinenoptimierung | Datenschutz | Spirituelle-Anbieter